Die gewaltfreie Kommunikation ist für mich unsere Herzenssprache mit der wir alle geboren werden und die wir im Laufe unserer Erziehung leider wieder verlernen. Mit meinen Seminaren möchte ich dazu beitragen sie wieder zu entdecken, weil sie Leichtigkeit, Freude und Verbundenheit schafft.
Über die "Regionale Fortbildung Berlin" biete ich verschiedene Fortbildungen für Lehrende und Erziehende an. Mein aktuelles Fortbildungsangebot ist zu finden auf: Regionale Fortbildung. Darüber hinaus biete ich auf Anfrage zu verschiedenen GfK-Themen schulinterne Fortbildungen in Berlin an.
Für Teams der Schulanfangsphase biete ich das Projekt "Giraffentraum®" über die Regionale Fortbildung an. Giraffentraum

Kontakt: j.pokorny@broendby.de

Fortbildungen zur gewaltfreien Kommunikation Schuljahr 2019/20

Einführung in Gewaltfreie Kommunikation (GfK) nach M. B. Rosenberg

Die innere Haltung und die Grundlagen der gewaltfreien Kommunikation - die vier Schritte Beobachtung, Gefühl, Bedürfnis und Bitte - werden in der 6stündigen Fortbildung lebendig an konkreten Situationen aus dem Alltag der Teilnehmenden vermittelt.

Termine: Fortbildung 19.2-87479: Dienstag 17. und 24. September 2019, 15:00 bis 18:00 Uhr
Ort: Die Werkstatt, Adalbertstr. 23b Eingang links, 10997 Berlin Kreuzberg
Anmeldung

Keine Angst vor einem NEIN

Was tun, wenn ich bitte und der andere verweigert sich? Was tun, wenn ich mich fürchte, auf eine Bitte NEIN zu sagen? Wie gelingt es trotzdem in Kommunikation zu bleiben und eine Lösung zu finden? Die gewaltfreie Kommunikation hilft zu erkennen, dass mit dem NEIN die Kommunikation nicht endet, sondern erst beginnt. Sie hilft durch eigenes Bewusstwerden und Formulierungshilfen die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass unsere Bedürfnisse erfüllt werden. Die Kenntnis der Grundlagen der GfK ist hilfreiche Voraussetzung für diese vertiefende Fortbildung.

Termine: Fortbildung 19.2-87480: Dienstag 29. Oktober und 05. November 2019, 15:00 bis 18:00 Uhr
Ort: Die Werkstatt, Raum: 213, Adalbertstr. 23b Eingang links, 10997 Berlin Kreuzberg
Anmeldung

Von Lob und Tadel zu Wertschätzung und Aufrichtigkeit

Wie können wir echte Wertschätzung für unsere Leistung und die anderer (z. B. Schülerinnen und Schüler) finden und ausdrücken, ohne durch Lob zu bewerten oder durch Tadel abzuwerten? Die Haltung der gewaltfreien Kommunikation macht das möglich. Wir schauen uns dieses Prinzip an eigenen Beispielen aus Ihrem Alltag an. Für diese vertiefende Fortbildung sind Grundkenntnisse der gewaltfreien Kommunikation erforderlich.

Termin: Fortbildung 19.2-87481: Di., 03. Dezember 2019, 15:00 bis 18:00 Uhr
Ort:Die Werkstatt, Adalbertstr. 23b Eingang links, 10997 Berlin Kreuzberg
Anmeldung