Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg

Die gewaltfreie Kommunikation ist für mich unsere Herzenssprache mit der wir alle geboren werden und die wir im Laufe unserer Erziehung leider wieder verlernen. Sie wiederzuentdecken bringt Leichtigkeit, Freude, Bereicherung, Verbundenheit, Schönheit.
Die GfK ist keine reine Deeskalations- oder Kommunikationstechnik, wie der Name verleitet anzunehmen. Vielmehr ist sie eine innere Lebenshaltung, die auf Liebe, Empathie und Wertschätzung mir selbst und anderen gegenüber beruht und die sich in einer Sprache ausdrückt, die uns miteinander lebensbereichernd und authentisch verbindet. Uns darüber zu unterhalten, was ins uns gerade lebendig ist und wie wir unser Leben (gegenseitig) bereichern können, ist für mich der Kern der GfK.